Montag, 12. September 2016

Fotostorycampingtravelplaylist - Lieder der Tage und Raus aus Hinterkaffhausen II und III.

(Meer kann jeder. Wir so: Am Haff. Usedom.)


Es sind viele Fahrräder da, 
und badende Nymphen im Teich 
im Körbchen-Bikini, 

und jeder Tagtraum 
ist mückenstichreif. 
Es riecht nach Schlamm und Pommes
und im Imbiss am Boden nach Ost-PVC.
Und mit Gras in den Kniekehlen
verbringen wir den Tag am See.

Es gibt Limonade mit Wespen
und dich und mich und für jeden ein Eis
und selbst mit nassen Haaren ist es noch heiß.
...



(Und dann Mecklenburger Seenplatte. Im Müritz-Nationalpark.)


...
Ich hab noch Platz auf dem Handtuch
und du bist für die Wahrheit zu schön.
Ich öffne die Augen und zähle bis 10.
Die Sonne wird das Letzte sein, was wir sehen.
Komm lass dich blenden, 
lass dich blenden.

Die Halme sind hell an den Spitzen,
biegen sich lachend im Wind.
Ich such mit dem Blick nach Ottern und Bibern, 
die wieder nur Ratten gewesen sind.

Die Sonne wärmt uns die Bäuche
und hin und wieder hör ich ein Boot.
Und durch die geschlossenen Lider leuchtet es rot.
...



...
Und der Tag zieht noch lange
auf seinen Schwingen dahin.
Wir rücken Stück für Stück weiter,
immer wenn ich im Schatten bin.
Ich trag die Sonne auf den Schultern
und den Sommer unter den Nägeln mit nach Haus.
Im letzten Licht gehen die anderen schon voraus.

Vier Füße in Turnschuhen 
auf der Umgehungsstraße bei wenig Verkehr
und ich will nie wieder glauben, 
Glück sei irgendwie anders und irgendwie mehr.






If I were free
I would run into battles with flowers and hugs
And bow at the boots of our well-oiled thugs
Yes, if I were free

If it were me
I would yell out "I love you!" to all I passed
I would disrobe and disco and rip off my mask

Yes, if I were free I'd be the 'U' that crossed the 'I' to simply 'B'
Minding our reflections at the bottom of the sea
What did you see?





You should see my favorite people,
You catch a glimpse of gold through their skins.
I walk on air whenever I'm with them,
They're where the happiness begins.
And I'm alright on my own, but with them I'm much better
They're like diamonds and diamonds are forever.

They're taller than giants,
They outshine all the stars
They are the love above the love
They're my army of fortune,
They win every war
They are the love above the love
...





...
They're the boat when I'm underwater
They tame the sharks and they calm the waves
When I choke they pat my back harder
My load is light, my secrets are safe
And I'm alright on my own but with them I'm much better
They're like diamonds and diamonds are forever...







Come with me, my love
To the sea, the sea of love
I want to tell you how much I love you

Do you remember when we met?
That day I knew you were my pet
I want to tell you how much I love you


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey, ich freu mich, wenn du mir was nettes schreibst!